10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Mittwoch, 28.07.2021 bis Mittwoch, 04.08.2021
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Sonntag, 25.07.2021, 13:53 Uhr


Im Süden zögernd nachlassende Unwettergefahr. Insgesamt wechselhaft und mäßig warm. Am Freitag im Norden stürmisch.

Vorhersage für Deutschland bis Sonntag, 01.08.2021,

Am Mittwoch viele Wolken, nur kurze sonnige Abschnitte, dazu wiederholt Schauer, in der Südosthälfte häufiger Gewitter. Dabei Starkregen und Hagel sowie Sturmböen möglich. Lokal Unwettergefahr. Zum Abend nachlassende Gewittertätigkeit. Höchsttemperatur von Nordwest nach Südost 20 bis 29 Grad. Häufig mäßiger, an der Nordsee in Böen frischer Südwestwind. In der Nacht zum Donnerstag vor allem im Nordwesten und im südlichen Baden-Württemberg weitere Schauer und Gewitter. Sonst größtenteils trocken und auflockernde Bewölkung. Tiefsttemperatur zwischen 19 und 13, in den Mittelgebirgen um 11 Grad. Im Süden lokal Nebel. Am Donnerstag wechselhaft mit zahlreichen Schauern und Gewitter. Besonders im Süden und Osten besteht Unwettergefahr durch heftigen Starkregen und Hagel. Im Westen nur einzelne Schauer. Höchstwerte im Nordwesten 21 bis 25 Grad, sonst 24 bis 28 Grad, im Osten bis 30 Grad. Der Südwestwind weht mäßig und frischt im Westen zeitweise böig auf. Abends im Umfeld der Nordsee erste stürmische Böen aus Südwest. In der Nacht zum Freitag im Süden bedeckt mit schauerartig verstärkten Regenfällen und eingelagerten Gewittern. Auch im Umfeld der Nordsee zahlreiche Schauer und einzelne Gewitter. Sonst wechselnd bewölkt und meist trocken. Tiefstwerte im Südosten und Osten 18 bis 15 Grad, sonst 14 bis 9 Grad. Im Umfeld der Nordsee stürmische Böen oder Sturmböen, sonst schwach bis mäßig aus Südwest. Am Freitag südlich der Donau teils kräftige Schauer und Gewitter mit Unwettergefahr. Auch im Umfeld der Nordsee teils kräftige und schauerartig verstärkte Regenfälle. Von der Eifel bis zur Oder freundlich und trocken. Höchstwerte im Umfeld der Nordsee 17 bis 20 Grad, sonst 21 bis 25 Grad, im Osten bis 27 Grad. Der Südwestwind weht mäßig, über der Mitte böig und teils mit stürmischen Böen im Norden. Im Umfeld der Küsten sind Sturmböen, auf den Nordfriesischen Inseln teils auch schwere Sturmböen zu erwarten. Auch im Bergland Sturmböen, auf dem Brocken schwere Sturmböen aus West bis Südwest. In der Nacht zum Samstag im Süden zögernd nachlassende Schauer und Gewitter, anfangs noch mit Unwetterpotenzial durch Starkregen und Hagel. Im Norden weitere Schauer, sonst teils aufgelockert bewölkt und trocken. Tiefstwerte 14 bis 9 Grad. Am Samstag im Norden und Süden zahlreiche Schauer und Gewitter. In der Mitte freundlich und meist trocken. Höchstwerte 21 bis 25 Grad. Der Westwind weht im Süden mäßig, sonst böig mit stürmischen Böen im Umfeld der Küsten sowie Sturmböen im exponierten Bergland. In der Nacht zum Sonntag wechselnd bewölkt mit einzelnen Schauern. Tiefstwerte 13 bis 9 Grad. Am Sonntag wechselnd bewölkt mit einzelnen Schauern, im Nordwesten auch einzelne Gewitter. Höchstwerte 21 bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger West- bis Südwestwind, im Umfeld der Ostsee böig auffrischend.

Trendprognose für Deutschland,
von Montag, 02.08.2021 bis Mittwoch, 04.08.2021,


Montag bis Mittwoch wechselhaft und mäßig warm.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Helge Tuschy