Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Sachsen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Samstag, 24.09.22, 14:30 Uhr


Sonntag im Bergland örtlich Gewitter

Wetter- und Warnlage:
Sachsen liegt in einer Tiefdruckrinne mit wellendem Frontenzug. GEWITTER: Am Sonntag im Bergland örtlich Gewitter, lokal engbegrenzt mit Starkregen bis 25 mm/h, im Tiefland nur geringes Gewitterrisiko.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Nachmittag und Abend wolkig, niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 16 und 19, im Bergland zwischen 12 und 16 Grad. Schwacher Wind. In der Nacht zum Sonntag wolkig, teils gering bewölkt, überwiegend niederschlagsfrei, lokal neblig. Tiefstwerte zwischen 10 und 6 Grad. Schwachwindig.

Am Sonntag viele Wolken, etwas Sonne, insbesondere im Mittelgebirgsraum Entwicklung von Schauern und einzelner Gewitter. Höchstwerte 16 bis 18, im Bergland 12 bis 16 Grad. Schwacher Wind. In der Nacht zum Montag wolkig oder stark bewölkt, gebietsweise durchziehender Regen. Tiefstwerte 9 bis 5 Grad. Schwachwindig.

Am Montag zunächst trocken mit Auflockerungen, zum Nachmittag stark bewölkt und örtlich leichte Schauer. Höchsttemperatur 14 bis 17, im Bergland 10 bis 13 Grad. Schwacher, zeitweise böig auffrischender Südwestwind. In der Nacht zum Dienstag wolkig bis stark bewölkt, vereinzelt etwas Regen. Tiefsttemperatur 10 bis 5 Grad. Meist nur schwacher Wind.

Am Dienstag stark bewölkt bis bedeckt, wiederholt Schauer und einzelne Gewitter. Bei schwachem bis mäßigem Wind aus West Maxima zwischen 13 und 16, im Bergland zwischen 9 und 13 Grad. In der Nacht zum Mittwoch viele Wolken, kaum Auflockerungen, etwas Regen. Temperaturrückgang auf 8 bis 6, im Bergland bis 3 Grad. Mäßiger Südwestwind.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Dipl.-Met. Marcus Beyer