Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Sachsen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Mittwoch, 25.05.22, 10:30 Uhr


Einzelne Schauer. Im Osten geringes Gewitterrisiko. Ab Donnerstag windig.

Wetter- und Warnlage:
Ein Tiefdruckkomplex über der Nordsee lenkt mit seinem Frontensystem wolkenreiche und etwas kühlere Meeresluft in den Freistaat und bleibt in den kommenden Tagen wetterbestimmend. GEWITTER: Heute Abend im Lausitzer Bergland geringe Wahrscheinlichkeit für einzelne Gewitter mit Windböen. Ansonsten werden heute und in der Nacht keine Wettergefahren erwartet. WIND: Am Donnerstag zunehmend böiger Wind, auf dem Fichtelberg Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9) aus Südwest bis West. Nachmittags auch im Tiefland einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus West.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Mittag stark bewölkt, örtlich etwas Regen. Nachmittags teils aufheiternd, örtlich Schauer, vorzugsweise im Bergland. Gegen Abend im Lausitzer Bergland einzelne Gewitter möglich. Höchstwerte 19 bis 21, im Bergland 14 bis 18 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind. In der Nacht zum Donnerstag wechselnd bis stark bewölkt, niederschlagsfrei. Tiefstwerte 10 bis 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind, auf dem Fichtelberg stürmische Böen.

Am Donnerstag stark bewölkt mit etwas Sonne. Örtlich geringer Regen, meist jedoch niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen 18 bis örtlich 22, im Bergland 14 bis 17 Grad. Zunehmend mäßiger und böiger Westwind, auf dem Fichtelberg Sturmböen. In der Nacht zum Freitag zunächst gering, später von Nordwesten her stark bewölkt und leichter Regen. Temperaturrückgang auf 13 bis 8 Grad. Mäßiger Wind um West, auf dem Erzgebirgskamm teils stürmische Böen.

Am Freitag anfangs bedeckt mit etwas Regen, ab Mittag größere Wolkenlücken, dann weitgehend niederschlagsfrei. Temperaturanstieg auf 15 bis 19, im Bergland auf 10 bis 14 Grad. Mäßiger West- bis Nordwestwind, im Tagesverlauf mit Windböen, auf dem Fichtelberg Sturmböen. In der Nacht zum Samstag wolkig, teils nur gering bewölkt und niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen 10 bis 6, im Bergland bis 3 Grad. Schwacher, anfangs noch teils mäßiger Nordwestwind.

Am Samstag anfangs wolkig, im Tagesverlauf zunehmend stark bewölkt und einige Schauer. Kühl mit Tageshöchsttemperatur von 13 bis 17, im Bergland 7 bis 12 Grad. Schwacher, tagsüber auch mäßiger und böiger Nordwestwind. In der Nacht zum Sonntag wolkig, meist niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 8 bis 5, im Bergland bis 2 Grad, dort örtlich Frost in Bodennähe. Schwacher Wind aus West bis Nordwest.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Dipl.-Met. Marcus Beyer