Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Sachsen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Mittwoch, 20.10.21, 07:00 Uhr


Ein Sturm zieht auf!

Wetter- und Warnlage:
Sachsen liegt vorderseitig eines umfangreichen Tiefdruckkomplexes über dem Nordostatlantik in einer sehr milden südwestlichen Strömung. Am Donnerstag erfasst das Sturmfeld eines vom Ärmelkanal in die Ostsee ziehenden Sturmtiefs den Freistaat. STURM: Heute gebietsweise Windböen bis 60 km/h (Bft 7), auf dem Fichtelberg Sturmböen bis 90 km/h (Bft 9) aus Südwest. Am Donnerstag verbreitet Sturmböen bis 90 km/h (Bft 9), in exponierten Lagen sowie in Schauernähe teils schwere Sturmböen um 100 km/h (Bft 10), auf dem Fichtelberg Orkanböen um 130 km/h (Bft 12) aus Südwest. GEWITTER: Zum Donnerstag örtlich schwere Gewitter mit orkanartigen Böen bis 115 km/h (Bft 11) nicht ausgeschlossen.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute wechselnd bis stark bewölkt, am Nachmittag und Abend örtlich Schauer. Sehr mild bei Höchstwerten von 18 bis 23, im Bergland von 14 bis 18 Grad. Mäßiger bis frischer Südwestwind, gebietsweise Windböen, Sturmböen auf dem Fichtelberg. In der Nacht zum Donnerstag meist starke Bewölkung mit etwas Regen. Abkühlung auf 15 bis 10, im Bergland bis 7 Grad. Zunehmend frischer bis starker Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, in Gipfellagen des Erzgebirges schwere Sturmböen, auf dem Fichtelberg auch orkanartige Böen.

Am Donnerstag wechselnd bis stark bewölkt, zeitweise schauerartiger Regen, örtlich kurze Gewitter mit schweren Sturmböen möglich! Bei Tageshöchstwerten zwischen 15 und 18, im Bergland 10 bis 14 Grad noch vergleichsweise mild. Frischer bis starker Südwestwind mit Sturmböen, örtlich auch schweren Sturmböen, auf dem Fichtelberg orkanartige Böen oder Orkanböen! In der Nacht zum Freitag teils stark, teils locker bewölkt, gebietsweise schauerartiger Regen. Temperaturrückgang auf 7 bis 2 Grad. Mäßiger Südwestwind mit Windböen, im Bergland mitunter Sturmböen.

Am Freitag wechselnd bis stark bewölkt, gelegentlich schauerartiger Regen, auf dem Fichtelberg teils Schneefall. Höchstwerte 10 bis 12, im Bergland 4 bis 10 Grad. Lebhafter Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen. In der Nacht zum Samstag wechselnd bewölkt und schauerartiger Regen. Tiefstwerte 5 bis 2 Grad. Mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.

Am Samstag wolkig bis stark bewölkt, meist niederschlagsfrei. Höchsttemperatur 11 bis 13, im Bergland 7 bis 10 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind. In der Nacht zum Sonntag wolkig, niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 5 bis 2, im Bergland bis 0 Grad, örtlich leichter Frost in Bodennähe. Schwachwindig um Süd.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Dipl.-Met. Marcus Beyer